…meine neuen Schuhe sind schnell…

10.06.2017 – mit einer kleinen Verspätung der Post zum Sonntag – war wie immer im Prater, eigentlich wollte ich mit meiner Tochter Radfahren – doch es regnet in strömen, also doch lieber zu Fuß.
Wie das Wetter so will, als ich am Praterstern bin, beginnt der Himmel aufzulockern und die Sonne kommt raus. Die Luft fühlt sich richtig dick an und ich kämpfe manchmal schon mit der Luft, aber es duftet total intensiv. Was mich jedoch am Ende wundert, dass ich obwohl ich nicht das Gefühl hatte, schnell zu gehen auf 45 Minuten kam. – das lag dann doch wohl an den neuen Schuhen.

Am Rückweg genoss ich einfach nur den Prater um bog wo es ging von den Hauptwegen ab, einfach nur wunderschön. Ich liebe diese grüne Oase mitten in der Stadt.

Die Woche Reha, ist auch gut gegangen – darf ein neues Gerät zum Atemmuskeltraining ausprobieren. Es ist ein Computergestütztes Gerät von Powerbreath, und ich muss gestehen es fordert, aber reizt mich auch total, weil man wirklich sehr genau Atemzüge üben kann, und diese visuell dargestellt werden. Ich spüre dabei auch, welche Muskeln ich noch einsetzten kann, um den  Ausatemzug noch länger zu halten. Ich selbst habe schon einmal mit einem Gerät von Powerbreath (Powerbreath Medic Classic) trainiert, habe aber später von meinem Lungenarzt erfahren, dass ich dabei doch etwas aufpassen sollte, da mir damit leicht die Lungenbläschen platzen können. Also mein Tipp immer zuerst mit dem Lungenarzt besprechen – damit auch wirklich ein Trainingseffekt da ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.