..wenn ein Woche lang mal nichts besonderes passiert…

24.09.2017 …ist es auch gut. Heute viel die Entscheidung schon ganz schön schwer, gehen oder mit dem Rad fahren, der Himmel war grau und es roch eher nach Regen denn nach Sonnenschein. Dem entsprechend entschied ich mich für das Gehen, denn es gibt wirklich nicht viel Unangenehmeres als ohne entsprechenden Regenschutz Rad zu fahren.

 

Ich musste zwar  auf die 5 km zwei Pausen einlegen, war aber von der Zeit bei 50 Minuten, was okay war. Ich glaube ich gehe es einfach immer zu schnell an und dann fehlt mir die Puste. Gedanklich bereite ich mich aber schon darauf vor, jetzt dann mal die 10 km ohne meine 5 km Pause zu probieren.

 

Mein normales Training war sehr okay, ging ziemlich leicht von der Hand. Wenn dies, diese Woche wieder so gut beginnt, wird wieder gesteigert. Wie Ihr seht kann es auch mal ganz ruhig sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.