…heute gibt es Mal…

Kaufen Sie Günstige Generika Online. 24/7 GEÖFFNET. Günstige Preise Und Kein Rezept Erforderlich. Jeder Gast Kann Unter Continue Vorbehaltlos Bei Der Apotheke Vor Ort In Hannover Bestellen. Und Erhalten Sie Kostenlosen Versand. Marken- Und Generika Zum Verkauf.
…einiges durcheinander

 

21.02.2021 – hier ein kurzer Nachtrag zu Euren Fragen – Danke für’s mitmachen

 

Auf Instagram kamen zwei Fragen die ich nun hier auch thematisieren möchte.

 

Isabella: Ich habe Copd 4 Habe gemerkt das ich ängstlich bin auf einmal Ist das normal?

Antwort von Kalbine: ich auch ja der gedanken karussel hört nicht auf seit wann weis du es

Eberhard: Hallo Isabella,
ja das mit der Angst ist ein zu verständlicher wenn auch manchmal unangenehmer ‚Effekt‘ – auf der einen Seite schützt er, aber auf der anderen behindert er schon gewaltig. Auf meinem Blog findest Du in der Kategorie ‚Angst‘ einige Texte zu dem Thema (z.B. https://mycopd-blog.com/category/angst/page/19/) , oder auch in meinem Buch ‚ Hoch hinaus mit COPD‘.
Ich wünsche Dir eine möglichst angstfreie aktive Zeit.
Lg Eberhard

 

Kalbine: Welche Ernährung ist jetzt gut bei copd ?

Guten Morgen, wie es das Schicksal so will habe ich gestern einen Link von einer guten Freundin zum Thema bekommen https://www.zentrum-der-gesundheit.de/artikel/atemwegserkrankungen/copd?fbclid=IwAR16auOC6-cuXah07Ke1SUtNRXmXD2kaYiJD_7jvdwPAs5OahwZ282f0mBQ ich persönlich denke es ist einfach extrem wichtig sich über seine Ernährung Gedanken zu machen – den einen und einzigen Weg gibt es meiner Meinung nach nicht, das versuche ich auch in meinem Buch auzuzeigen – schönen aktiven Tag lg Eberhard

 

Schön Danke!,  ja so stelle ich mir Kommunikation untereinander vor, vielleicht findet das auch bald Einzug in den anderen Kanälen.

 

Nun ja, darüber spricht man nicht so gerne, dennoch kommt es immer wieder, sterben der Tod, wie wird das werden? Und nachdem es immer wieder, auch nicht nur meine Gedanken sind, sondern sich auch Menschen, die ihre Lieben in dieser Zeit begleiten an mich wenden, erlaube ich mir Mal mich auch dazu zu äußern. – und beinahe witzig finde ich ja, dass mein Bruder ein Kunstprojekt in einer ehemaligen Leichenhalle betreibt.

 

Ich kann und will hier an dieser Stelle keine Ratschläge geben, das stünde mir auch nicht zu, ich stelle hier einfach meine Gedanken in den Raum. Wenn auch ich wirklich gerne noch viele Jahre erleben möchte – muss und will ich mir Klarheit darüber schaffen, möglichst viel geordnet zu haben, denn wie ich weiß es kann schnell gehen. Und dann werde ich den Moment der Trauer, und des gehen lassen zwar nicht mindern können – aber zumindest nicht unnötig tiefe Wunden schlagen.

 

Ich denke mir oft – wie es wohl dann meinen Kindern geht, wenn sie all den ‚Kram‘ aufteilen verwalten, wegwerfen müssen den ich hinterlasse. Wir haben auch schon –wenn auch sehr spielerisch darüber gesprochen – aber immerhin, und es ist klar, dass ich eine Patientenverfügung aufsetzen werde, aber auch dies in Absprache nicht nur mit meinem Arzt sondern auch mit meinen Kindern. Ich will nicht unnötig an irgendwelche Maschinen angeschlossen sein, nur um noch einige Zeit zu ‚leben‘, und ich möchte auch nicht haben, dass meine Kinder entscheiden müssen wann ich gehen darf. Wir beschließen das jetzt und bei klarem Verstand, denn schwierig genug wird es so und so.

 

Spannender Weise habe ich auch einige Beiträge zu dem Thema ‚bekommen‘ die ich euch nicht vorenthalten möchte.

https://www.spektrum.de/news/palliativmedizin-wie-wollen-wir-sterben/1757542?fbclid=IwAR0-jW7kHDHOh44NE1WMczQwF9i60lyeCoq4JriJx1A1ju-xBKCeB_2SdoA

https://selpers.com/kurs/betreuung-auf-der-intensivstation/

 

Ich hoffe Ihr empfindet dies nicht als traurig, denn das ist nicht meine Absicht. Aber ich setzte mich schon mit dem Thema auseinander, und ich nehme an ihr tut dies aus, einfach weil es zum Leben gehört genauso wie die Geburt. Und genauso wie man Schwangerschaftskurse macht, denke ich ist es zielführend sich auch hier Gedanken und Vorbereitungen zu machen. In Ruhe und ohne Panik.

 

Jetzt hätte ich es doch fast vergessen. Wenn auch aus traurigem Anlass – herzlichen Dank für die wunderbaren Texte und Melodien https://www.youtube.com/watch?v=G36ASb3ZFRE

 

Und jetzt zu noch was ganz Anderem. Ich hab ein Neues Handy und somit eine neue Kamera, die ich natürlich noch nicht im Griff habe – also bitte verzeiht die Unterschiedlichkeit der Fotos. Aber damit sollte auch das Thema ‚Paps bitte kauf dir endlich ein neues Handy die Fotos sind einfach nicht zum aushalten‘ vom Tisch sein – hoffe ich.

 

In diesem Sinne hier die Fotos der letzten Rundgänge – schöne aktive Zeit

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.